Restaurator*in Numismatik und Geldgeschichte

[bsa_pro_ad_space id=4]

Die Deutsche Bundesbank ist integraler Bestandteil des ESZB und arbeitet als eine der weltweit größten Notenbanken im öffentlichen Interesse. Unsere Aufgaben sind Geldpolitik, Bankenaufsicht, Finanzstabilität, Bargeld und unbarer Zahlungsverkehr.

Wir suchen für die Zentrale der Bundesbank in Frankfurt am Main eine*n Restaurator*in im Bereich Numismatik und Geldgeschichte.

Ihre Aufgaben

Sie sind für die Restaurierungsmaßnahmen der Numismatischen Sammlung (Münzsammlung, Papiergeldsammlung und Sammlung sonstiger Museumsgegenstände) verantwortlich. Außerdem entwickeln Sie Vorschläge zur weiteren präventiven Konservierung der Sammlungsbestände, sind für die restauratorische Betreuung von Leihanfragen zuständig und tragen zur Digitalisierung der Sammlungsbestände bei. Sie arbeiten konzeptionell bei der restauratorischen Planung eigener Ausstellungen mit und setzen diese technisch um.

Ihr Profil

  • Akkreditierter Bachelor- oder gleichwertiger Studienabschluss der Konservierung und Restaurierung mit nachgewiesenen restauratorischen Kenntnissen
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung ist von Vorteil
  • Sehr gute Kenntnisse im Bereich der Restaurierung und Konservierung von Metall, idealerweise bereits in der Numismatik
  • Sehr gute Kenntnisse oder Bereitschaft zu Fortbildung im Bereich „Grafik, Archiv- und Bibliotheksgut / Papier / Buch“
  • Gute Kenntnisse des internationalen Ausstellungswesens
  • Gute Kenntnisse im Bereich der Digitalisierung und digitalen Verwaltung historischer Sammlungen
  • Sehr gute Englischkenntnisse (weitere Fremdsprachenkenntnisse sind von Vorteil)
  • Sehr gutes schriftliches und mündliches Ausdrucksvermögen
  • Sehr gute analytische und konzeptionelle Fähigkeiten
  • Teamfähigkeit, Engagement und Eigenständigkeit

Unser Angebot

Wir bieten Ihnen einen anspruchsvollen, sicheren und zukunftsorientierten Arbeitsplatz mit attraktiven Beschäftigungsbedingungen (z.B. ein kostenloses Rhein-Main Jobticket). Darüber hinaus fördern wir durch vielfältige Maßnahmen Ihre zielgerichtete Weiterbildung und die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Abhängig von Ihrer Leistung besteht die Möglichkeit einer späteren Verbeamtung. Die Vergütung erfolgt grundsätzlich auf Basis der Entgeltgruppe 9b TVöD zuzüglich einer Bankzulage.

Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. Teilzeitbeschäftigung ist grundsätzlich möglich. Die Deutsche Bundesbank fördert die berufliche Gleichstellung von Frauen und Männern. Daher begrüßen wir besonders Bewerbungen von Frauen. Ihre Fragen beantworten Ihnen gerne die zuständige Personalreferentin Frau Silke Graf, Telefon 069 9566-8269.

Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 11.3.2020 unter Angabe der Kennziffer 2020_0153_02.

Die Stellenausschreibung und Tipps zur Bewerbung finden Sie auf der Seite der Bundesbank.